Kommt zum Halloween ins PEP!

Das sollten sich große und kleine Geister und Gespenster nicht entgehen lassen: Am Donnerstag, den 25. Oktober, lädt das PEP-Center zum Halloween-Fest ein. In der Zeit von 15-17Uhr könnt ihr euren eigenen Kürbis schnitzen.

Was ist Halloween eigentlich und woher kommt es? – Viele Menschen glauben irrtümlicherweise, dass Halloween ein Fest ist, das aus Amerika kommt und erst in den letzten Jahren auch in Europa gefeiert wird. Aber das stimmt nicht ganz; vielmehr hat das Fest seinen Ursprung in Irland. Das Wort „Halloween“ leitet sich ab von „All Hallows Evening“, also dem Abend vor Allerheiligen ab, der von Katholiken alljährlich begangen wird. Der Ursprung des Halloween-Brauches liegt allerdings noch weiter zurück.  Bereits im 5 Jahrhundert v.Chr. feierten die Kelten am 31. Oktober das keltische Neujahrsfest „Samhain“. 

Die Kelten glaubten, dass an diesem Tag die Welt der Lebenden mit der Welt der Toten zusammentrifft. Nur an diesem Tag hatten die Toten die Chance, von der Seele eines Lebenden Besitz zu ergreifen und damit ein Leben nach dem Tod zu haben.

Um von den Toten nicht erkannt zu werden oder um diese abzuschrecken, verkleideten sich die Menschen mit den schrecklichsten Masken und zogen laut durch die Gegend, um die Geister davon abzuhalten, von Ihnen Besitz zu ergreifen.

Schreibe einen Kommentar