1993 – 1997

1993

  • „Traumzauberbaum“ – Tanztheaterprojekt mit Grünauer Kindergartenkindern zur Förderung und Entwicklung von Kreativität. Die Geschichte tangiert die Bereiche Darstellendes Spiel, Bildkünstlerisches Gestalten, Tanz, Sprache und Literatur, Musik Rhythmik, Schach und Computer.
    Die Tanzgruppe: „Colours of dance“ wird gegründet.
  • Es war der Beginn der Realisierung vieler unterschiedlicher Tanzkurse im Haus.

1994 

  • „Der Schneemann“ – Ein Musiktheaterprojekt. Aus den Erfahrungen mit dem „Traumzauberbaum“ realisierten Kindergartenkinder gemeinsam mit Kurskindern des Kreativzentrum- Grünau ein Projekt, indem Elemente des Theaters, des Tanzes und der Bildkunst spielerisch miteinander verbunden wurden.
  • Die Kindertanzgruppe: „Krealino“ wurde gegründet.
  • Ein Projekt der AIDS-Hilfe Leipzig e.V. und des Kreativzentrum – Grünau. Gestaltung einer Ausstellung, Moderierte Gesprächsrunden, Theaterprojekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu den Themen Leben und Tod in den Großstädten – Akzeptanz von individuellen und kulturellen Unterschieden.
  • Die Tanzgruppe: “ Spirit of dance“ ( Amerikanische Folklore) wird gegründet.

1995

  • „Guten Tag, Afrika“ – Ein Projekt des Kreativzentrum – Grünau mit dem Afro-Center in Jena. Ausstellungen, moderierte Gesprächsrunden, Kursprojekte für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu den Themen Ausländerintegration, Lebenskultur und Akzeptanz von kulturellen Unterschieden.

 

1996

  • „Zeitmaschine“:  Zeit- Zeitzeugen- Zeitsprünge zur Geschichte der Stadt Leipzig. Dokumentationen und Kursprojekte zu den Themen der Geschichte der Stadt Leipzig, dem Leben in der Großstadt und aktive Mitgestaltung im gemeinsamen Tun mit Kindergärten und Schulen der Stadt Leipzig, Reflexion über individuelle und kulturelle Unterschiede, Lebensqualitäten und Formen menschlicher Beziehungen im Lebensraum Großstadt.
  • Im Kreativkurs arbeiteten wir erstmals mit den Kindern nach ausgewählten Projektthemen.
  • Erste Kurse in der Kreativwerkstatt, wie Töpfern und Seidenmalerei fanden statt.
  •  Das 1. Trainingslager der Tanzmädchen in Bad Schmiedeberg – Eine Tradition, die seitdem jährlich von allen Tanzkindern begeistert aufgenommen und weitergeführt wurde und wird.

 

1997

  • Kunst-Wettbewerb mit der Barmer Leipzig – „Ein Kunst-Werk zum Geburtstag“
  • Exponate mit unterschiedlichen Materialien, kreative Konstruktionen und Experimente mit dem aufgeschriebenen Wort.
  • Teilnahme an der 4. Leipziger Kinder- und Jugendkunstausstellung im Geschwister-Scholl-Haus
  • Linolschnitte und Radierungen in Mischtechnik zum Thema „Was ich mag“.