2003 – 2007

2003

  • 1. Juni 2003 – „10 Jahre Kreativzentrum Grünau“ – Mit dem Thema „Wintermaskerade“ startet das Kreativzentrum ein Interessantes Veranstaltungsprogramm zum 10. Jubiläum. Am 27. Mai wird die Ausstellung „10 Jahre Kreativzentrum-Grünau“ mit einem Konzert der Kreativband eröffnet. Ein Wandelparcour durch das Haus mit 1000 Fotos in Taschenvorhängen, zahlreichen Bildern aus dem Atelier, Objektkunst von Partnerschulen der Stadt Leipzig, der gestalteten Chronik und mit einem Film, dokumentiert die umfangreiche kulturelle Arbeit in der Einrichtung
  • „Traumzeitreise – 10 Jahre Auf und Ab!“ – – Eine musikalische Zeitreise durch die zehnjährige erfolgreiche Arbeit des Kreativzentrums. Am 2. Juni präsentieren rund 50 junge Tänzer, Musiker und Sänger in neunzig Minuten eine musikalische Zeitreise durch zehn Jahre erfolgreiche Arbeit des Kreativzentrums. “Traumzeitreise – 10 Jahre Auf und Ab, – wir leben noch!” ein Musical erblüht wie ein bunter Sommerblumenstrauß auf der Bühne der Musikalischen Komödie. Von den ersten tänzerischen Schritten seit 1993 über interessante Projektrealisierungen bis hin zu sehenswerten Schauspieleinlagen dokumentieren die Akteure die ständige Bewegung unseres Hauses. Spezielle Highlights unserer Geschichte wie das Theatertanzprojekt “Spiegelwelten” und “Mode 2000” dürfen dabei nicht fehlen.
  • „Wandelparcour“ zum 10. Geburtstag – Eine Ausstellung – der Wandelparcour durch unser Haus mit 1000 Fotos, zahlreichen Bildern aus dem Atelier, Objektkunst von Partnerschulen der Stadt Leipzig, der gestalteten Chronik und einem Film dokumentiert die umfangreiche kulturelle Arbeit unserer Einrichtung seit dem 1. Juni 1993. Die Ausstellung ist auch im Stadtteilladen Grünau zu sehen.

 

2004

  • Lesung anlässlich der Leipziger Buchmesse – Anlässlich der Leipziger Buchmesse finden in unserem Haus Lesungen der Kinderbuchautorin Eva Polak aus ihrem Buch “Die Pfeffermuschel” statt.
  • „Knirpsala“ – Kinder bauen eine Stadt –  In enger Zusammenarbeit mit dessen Management bauen wir im Rahmen der 1. Leipziger Kindertage im Allee Center mit Grünauer Kindern und Jugendlichen die Kinderstadt “Knirpsala”, ein Projekt, welches innerhalb zehn Tagen realisiert wurde.
  • Aktionen zum Sommer-Ferienpass der Stadt Leipzig – Mit dem Thema “Sommerwiesengeflüster” öffnet sich das Zentrum während der Sommerferien für viele interessierte Ferienkinder und Hortgruppen.
  • Eine Additionsaufgabe – Wir eröffnen in Zusammenarbeit mit der Leipziger Schülergesellschaft für Mathematik zum Campusfest der Universität Leipzig in der Mathematischen Fakultät die Ausstellung “Die Welt der Mathematik”.
  • 1. Teilnahme an den „Offenen Thüringer Tanzmeisterschaften“ – Zum ersten Mal starten wir mit zwei Tanzgruppen “Elements of Dance” und “Colours of Dance” an den “4. Offenen Thüringer Tanzmeisterschaften” in der Kategorie Jazz Dance und dürfen sogar den Sonderpreis für außerordentliche Leistungen im Tanzausdruck mit nach Hause nehmen.

 

2005

  • Fotoausstellung unter dem Titel „Kinder bauen eine Stadt“ – Zu Jahresbeginn eröffnet im Stadtteilladen eine umfangreiche Fotoausstellung unter dem Titel „Kinder bauen eine Stadt“. Zahlreiche Fotos, Objekte und Dokumente zeigen anschaulich das Werden und Wachsen der Kinderstadt „Knirpsala“.
  • Trainingslager in Dreiskau-Muckern  – Dreiskau-Muckern und das Team um Frau Hertel im Ökologischen Landwirtschaftsschulheim sind Gastgeber für unser Trainingslager in Vorbereitung der Aufführung unseres Tanzsiels „Zwischen den Welten“.
  • Buchmesse in Leipzig – Auch in diesem Jahr finden im März anlässlich der Buchmesse in Leipzig Lesungen im Kreativzentrum Grünau statt. Wir begrüßen die Schriftstellerin Dagmar Geisler mit ihrem Kinderbuch „Wanda und die Mädchenhasserbande“
  • 29.Mai 2005 – Premiere „Zwischen den Welten“ – Aus Anlass des 12. Geburtstages der Einrichrung zeigen die Mitglieder des Ensembles des Kreativzentrum Grünau mit besonderem Erfolg das Tanzspiel „Zwischen den Welten“ als Premiere im Theater der Jungen Welt vor ausverkauftem Haus.
    Zum ersten Mal nimmt das Ensemble an den „1. gemeinsamen Schüler- und Amateurtagen“ im Theater der Jungen Welt mit dem Tanzspiel teil. Die Aufführung wird zu einem besonderen Höhepunkt.
  • Sommer-Ferienpass-Angebot unter dem Motto: „Sommerlichtreise“ – Im Rahmen des Sommerferienpasses der Stadt Leipzig öffnet sich das Kreativzentrum Grünau für viele interessierte Ferienkinder mit dem Thema „Sommerlichtreise“. Mit großem Interesse werden die Werkstattangebote genutzt. Die Ferienangebote von Frau Bensch (Gesang/Klavier) wurden sehr gut besucht.
  • Tag der Sachsen in Weißwasser – Wir sind dabei! Wir feiern den „Tag der Sachsen“ in Weißwasser und zeigen unser Tanzspiel „Zwischen den Welten“ auf der Jugend- und Zauberbühne in Weißwasser in ungekürzter Fassung.
  • Leipziger Messe „modell-hobby-spiel“ – Die Messe feiert in Leipzig ihr 10. Jubiläum. Das Kreativzentrum Grünau ist in Zusammenarbeit mit der Leipziger Messe GmbH aktiv an der Ausgestaltung der Messe beteiligt. Die kindershowtanzgruppe „Phantasie of Dance“ präsentiert zur Eröffnungsgala im Congress Center die 10 Logos der Themenmesse tänzerisch den interessierten Ausstellern. Die Kreativwerkstatt stellt sich in der Töpferwerkstatt in der Messehalle 11 allen großen und kleinen Besuchern mit vielen kreativen Ideen zum Selbermachen und Ausprobieren.
  • Herbstmodenschau – Im Oktober stellt sich das Tanzensemble im Allee-Center mit einem farbenfrohen und außergewöhnlich getanzten Modeprogramm an mehreren Tagen vor. Skurrile Kostüme erstrahlen zum Thema „Herbstmode“ mit musikalischer Begleitung der „Vier Jahreszeiten“ von Vivaldi in neuem Glanz.

2006

  • Trainingslager in Dittrichshütte – Dittrichshütte in Thüringen und das Team des Schullandheimes sind in diesem Jahr Gastgeber für unser Trainingslager. Das Tanzspiel „Zwischen den Welten“ wird mit Tanzszenen für die Städtepartnerschaft umgearbeitet.
    Die Gruppe „Elements of Dance“ bereitet sich auf ihren Wettkampf in Gräfenhain bei Frohburg im Juni 2006 vor.
  • Buchmesse in Leipzig – Zur Lesung im Kreativzentrum anlässlich der Leipziger Buchmesse begrüßen wir Thomas Mucke mit seinem Kinderbuch „Rumbalotte“, die Geschichte einer Leipziger Straßenbahn.
  • „Indianerkinderwelt“ – Im Rahmen der 2. Leipziger Kindertage gestalten wir in Zusammenarbeit mit dem Center-Management der Alle-Centers die “Indianerkinderwelt” mit vielen interessanten und kreativen Angeboten, unter anderem das Totempfahl-Schnitzen, dem Bau eines Weidentipis und die Übernachtung im Indianerlager.
  • Erstes Grünauer Lesefest – Im Kreativzentrum wird nicht nur zur Buchmesse gelesen. In diesem Jahr liest Thomas Mucke aus seinem Buch “Rumbalotte”, wir laden im Juni zum ersten Lesefest mit Grünauer Grund- und Mittelschulen ein. Hier gestalten Kinder in geführten Lesetrupps Märchen nach dem Buch “Sämtliche Märchen” von Armando im Szenischen Lesen.
  • Tanzfeste und errungene Pokale – Beim Tanzwettbewerb in Gräfenhain/ Frohburg belegt die Gruppe “Elements of Dance” den 6. Platz. Wir nehmen auch am größten europäischen Tanzfestival 2006 in Rudolstadt teil. Ebenso findet in der Rotunde des Allee-Centers das 1. Tanzfest in Leipzig-Grünau statt. Dabei erhält unser Kreativzentrum die “Grünauer Platte”, eine Auszeichnung für die bisher geleistete Kinder-, Jugend- und Kulturarbeit im Stadtteil.
  • „Szenenmitschnitt“ – Die Ausstellung “Szenenmitschnitt” eröffnet ihre Pforten in unserer Einrichtung. Fotomontagen, skurrile Kostüme und Objektkunst dokumentieren die “Herbstmodenschau” im Allee-Center 2005.
    Zur Vernissage zeigen die Mitglieder unserer neu gegründeten Theatergruppe ein kleines Theaterstück.
  • „Bad der Farben“ – Die Tänzerinnen der Gruppen “Elements of Dance” und “Colours of Dance” eröffnen mit einem Tanz “Bad der Farben” zur 11. Modell-hobby-spiel-Messe in Leipzig in der Messehalle 11 vor mehr als 1000 Menschen den Weltrekordversuch zur größten Malschule der Welt. Mit überzeugter Tanztechnik und heller Begeisterung konnten die Mädchen auch die zögernden Besucher zur Teilnahme am Rekordversuch motivieren.
  • Vorweihnachtlicher Familiennachmittag – Auch die jüngsten unter den Tänzern sind aktiv – zum alljährlichen vorweihnachtlichen Familiennachmittag stellt sich die jüngste Showtanzgruppe “Little Stars of Dance” mit ihrer neuen Choreografie “Klick-Klack” Pinoccio dem interessierten Publikum vor.

 

2007

  • Tolle Ferienstimmung im Februar  – In der Werkstatt des Kreativzentrum – Grünau herrschte im Rahmen des Winterferienpasses der Stadt Leipzig beim Werkeln und Ausprobieren handwerklicher Techniken viel Trubel. Mit besonderem Interesse wurde das Arbeiten mit Dekorfolie auf Glas angenommen. Hier entstanden allerlei dekorative und nützliche Gebrauchsgegenstände für den Alltag: Teller – Tasse & Co. Ein Ferienwochenende nutzten 25 Tanzkinder aus Eilenburg zu einem gemeinsamen Training im Kreativzentrum – Grünau. Zum Schuljubiläum der Eilenburger Tanzgruppe unter Leitung von Frau Krüger und Ruth Schlorke trainierten die Mädchen und Jungen einen Showtanz ein, den sie im Mai 2007 erfolgreich aufführten.
  • Erstmalig kein Trainingslager der Tanzgruppen – Leider konnte in diesem Winter das vorbereitete Trainingslager in der Jugendherberge Berlin – Wandlitz der Tanzgruppen des Kreativzentrums – Grünau erstmalig auf Grund der verzögerten Bereitstellung der Fördermittel 2007 der Stadt Leipzig, fehlender Spendengelder und der damit notwendigen Sicherung der Liquidität des Vereins nach langer Zeit nicht stattfinden und musste trotz Regresszahlungen für die Übernachtung abgesagt werden. Eine Enttäuschung für viele junge Ensemblemitglieder. Im nächsten Jahr werden durch den Verein und die Geschäftsleitung notwendige Maßnahmen getroffen, um das Trainingslager des Ensembles zu realisieren und dabei die Kosten erheblich zu senken.
  • Ein Leben lang – Im März wurde unter Leitung von Herrn Wolfgang Schieweck, Grafiker und Leiter des Ateliers im Kreativzentrum – Grünau, eine Ausstellung der Teilnehmer des Grafikkurses unserer Einrichtung unter dem Titel: „Ein Leben lang“ im Stadtteilladen Grünau feierlich eröffnet. Es ist die 7. Ausstellung des Kreativzentrum – Grünau im Stadtteilladen Grünau. Vier Wochen konnten Grünauer Bürger und Bürgerinnen Arbeiten zu diesem Thema sehen und bei Interesse auch erwerben. Neben grafischen Arbeiten, Aquarell – und Ölmalerei waren auch grafisch bearbeitete digitale Fotografien zu bestaunen. Eine kreative Verfremdung von ausgewählten Motiven aus der Stadt Leipzig, die besonderes Interesse weckten. Wir danken Frau Ruschitzky und ihrem Team im Stadtteilladen – Grünau!
  • Piraten-Jenny im Kreativzentrum Grünau – Die Leipziger Buchmesse ist zum 3. Mal mit regelmäßigen Lesungen in unserer Einrichtung fester Bestandteil in unserem Terminkalender. In diesem Jahr lasen Klaus-Peter Wolf und Bettina Göschel lustige Geschichten mit mitreißenden Liedern von Freibeutern, Seeräubern und Riesenkraken. „Piraten-Jenny und Käpt`n Rotbart“, erschienen im Jumbo – Verlag begeisterten unsere kleinen Besucher aus verschiedenen Grundschulen und Kindergärten aus Grünau.
  • Ostereier und -feuer – Eine Woche vor Ostern am 31. März besuchten wieder viele kreativ interessierte Gäste unseren Familiennachmittag. Angebote rund um den Frühling und das bevorstehende Osterfest weckten die Vorfreude darauf. 100 vor Ort gestaltete, farbenfrohe und verfremdete „Ostereier“ schmückten unseren Strauch im Garten. Vielen Dank an all die eifrigen „Eiergestalter“. Die Kreativsten unter ihnen wurden mit kleinen Buchpreisen und die weniger erfolgreichen mit Trostpreisen geehrt. Zum 5. Mal jährte sich in diesem Jahr das Osterfeuer am Gründonnerstag.Mit Brandmeister Hans-Peter Lang und Uwe Scholz am Streichholz, Frau Siegemund und Line-dance-Gruppe und mit Ruth Schlorke am Thüringer Bratwurstgrill verjagten wir die bösen Geister. Besonders spannend wurde es mit Geschichten der „Weißen Frau“. Sylvia Kolbe, Mutti von zwei Tanzmädchen unseres Ensembles und Ehrenmitglied des Vereins las und spielte grusliges zur Nacht.
  • Bildungsfest der Stadt Leipzig – Im Rahmen des 4. Bildungsfestes der Stadt Leipzig öffnete das Kreativzentrum – Grünau am 1. Mai seine Türen für einen „Runden Tisch“ zum Thema „Talenteförderung“. Mit der Schulleiterin des Oswald – Gymnasiums, einem Vertreter der Leipziger Schülergesellschaft für Mathematik und weiterer Vertreter von sächsischen Institutionen und Einrichtungen aus Politik, Wissenschaft und Bildung wurde die Bedeutsamkeit der breite Förderung von jungen Menschen in unterschiedlichen Bereichen herausgestellt und die zukünftige Zusammenarbeit und Koordinierung von möglichen gemeinsamen Projekten zu ausgewählten Inhalten beraten.
  • Begegnen-Wiedersehn- Weitergehn – Hurra, wir haben PREMIERE im Theater der Jungen Welt Leipzig! Anlässlich des 15. Vereinsjubiläums des Kreativitätsschulen e.V. Sachsen stellt sich das Ensemble des Kreativzentrum – Grünau mit dem lyrischen Tanztheater „Begegnen-Wiedersehn- Weitergehn“ nach einer Idee von Isabella Hertel – Niemann, nach der Musik von Thomas Hertel, Grafik Wolfgang Schieweck und Kostüm Sabine Frank und mit aktiver Unterstützung vieler Vereinsmitglieder, am 5. Mai 2007 den erwartungsfrohen Eltern, Freunden und Bekannten. Vor ausverkauftem Haus wurden die Fragen nach der Kindheit, Jugend und dem Erwachsenwerden gestellt und auf spielerische und tänzerische Art und Weise behandelt und beleuchtet. Nach einer konzertanten Eröffnung durch die Kreativband und einer kurzen Würdigung des Vereinsjubiläums zeigten alle Kursteilnehmer aus Tanz, Theater und Musik überzeugend, was sie in den letzten Monaten mit viel Engagement, Trainingsfleiß und Verantwortung mit ihren Kursleitern erarbeitet haben. Kurzweilige 90 Minuten erwarteten unsere Gäste, die mit beeindruckenden und berührenden Szenen zum Nachdenken anregten.
    Als Gast begrüßten wir Stadtteilkoordinator Michael Blume vom Jugendamt der Stadt Leipzig und Landtagsabgeordneter Michael Weichert. Im Anschluss an das Tanztheater würdigten wir auf der Etage I des Theaters und im Foyer mit einem Live – Konzert der Kreativband das Vereinsjubiläum. Viele Besucher nutzten die Möglichkeit nach dem Theater die Band zu erleben und miteinander ins Gespräch zu kommen und neue Projektideen ins Leben zu rufen. Im Mittelpunkt stand dabei der kultureller Städtepartneraustausch mit der Leipziger Partnerstadt Travnik im Oktober 2007 und die bevorstehende Vorbereitungsreise am 16. Mai 2007.
  • Reise nach Travnik – Es ist soweit! Eine kleine Delegation des Kreativzentrum – Grünau reist mit Städtepartnerschaft Leipzig – Travnik e.V. und unter Leitung von Herrn Seltrenny mit Vertretern anderer Einrichtungen für 5 Tage nach Travnik, eine Stadt im Herzen von Bosnien – Herzegowina. Wir haben die Aufgabe den Kulturaustausches beider Ensembles im Herbst 2007 vorzubereiten. Der Delegation gehören an: Frau Sylvia Kolbe – Ehrenmitglied des Vereins und Vertreterin der Eltern unserer Kurskinder, Anna Bienias – langjähriges Vereins – und Kursmitglied der Gruppe „Elements of dance“ sowie Frau Ruth Schlorke – Geschäftsführerin und Leiterin des Ensembles des Kreativzentrum – Grünau. In einem Workshop vor Ort lernen wir Maja Duric kennen, die mit uns und unter ihrer Leitung gemeinsam eine Choreografie erstellen möchte, die zur Eröffnung des Leipziger Platzes in Travnik im Mai 2008 und zum 15. Geburtstag des Kreativzentrum- Grünau im Juni 2008 gezeigt werden wird. Besonderer Höhepunkt war die Fahrt nach Sarajewo- die Olympiastadt, welche in den Jahren des Krieges weltweit durch die furchtbaren Ereignisse während im Mittelpunkt der Medien stand. In einer öffentlichen Ausstellung im Kreativzentrum – Grünau können seit dem 27. Juli 2007 Bilder und Fotografien als Dokumente von dieser Reise betrachtet werden.
  • 1.DOMINO – WEEK vom 31.Mai bis 9. Juni 2007 – In Kooperation mit dem Allee – Center Leipzig gestaltete das Kreativzentrum – Grünau 10 Tage rund um das Domino – Prinzip.
  • Beteiligung am Integrationssportfest – Das 14. Integrationssportfest für Menschen mit und ohne Behinderung ist traditionsgemäß für die Tanzgruppe „Colours of dance“, in diesem Jahr bei strahlendem Sonnenschein und großer Hitze, auf der Bühne eine tolle Tanzperformance zu zeigen. Sie gaben alles und so überzeugten die Mädchen mit ihrer ausdrucksstarken und technisch sauberen Tanzleistung, welches das interessierte Publikum mit viel Beifall honorierte.
  • Zweites Grünauer Lesefest – Am 28.Juni 2007 luden wir alle interessierten kleinen und großen „Bücherwürmer“ zum 2. Lesefest in das Kreativzentrum – Grünau mit Unterstützung des Kulturamtes Leipzig ein. Mit „Das Gedicht“ – Ein szenisches Grübeln eröffnete die Theatergruppe unter Leitung von Isabella Hertel – Niemann die Veranstaltung und begeisterte über 60 Kinder mit ihrem humorvollen und sehr nachdenklichen Auftakt. Anschließend waren alle Zuhörer gefordert sich in mehreren kleinen Lesegruppen dem ausgeschriebenen Wettbewerb zu stellen und ein ausgewähltes Gedicht zu interpretieren und nach einer gemeinsamen Probe zur Aufführung vor unserem lesefreudigen Publikum zu bringen. Jede Gruppe überzeugte und die besten drei Darbietungen wurden mit Buchpreisen geehrt. Als Gast begrüßten wir Frau Werner -Kulturamt Leipzig- sehr herzlich.
  • 11. Amateur- und Schülertheatertage – Die 11. Amateur- und Schülertheatertage im Theater der Jungen Welt Leipzig waren für unsere jungen Schauspielerinnen und Tänzerinnen eine weitere Herausforderung sich mit ihrem Tanztheater: „ Begegnen-Wiedersehn- Weitergehn“ den Projekten mit anderen Schülergruppen der Stadt Leipzig im Wettstreit zu messen und vor allem Erfahrungen im Bereich der darstellenden Kunst auszutauschen. Das Stück nach einer Idee von Isabella Hertel – Niemann wurde im anschließenden Workshop von Dramaturgen, Schauspielern und Regisseuren des Theaters als besonders wertvoll eingeschätzt.
  • Grünauer Tanzfest – Das Allee – Center Leipzig präsentierte zum 2. Mal das Grünauer Tanzfest in der Rotunde. Das Kreativzentrum – Grünau war mit zwei Tanzgruppen vertreten. Die Mädchen zeigten einen Reigen neuer Choreografien aus den Bereichen Show – und Jazzdance, die sie in den Kursmonaten des laufenden Kursjahres gemeinsam erstellt haben. Jede Tanzgruppe zeigte auch eine Premiere, einen Tanz, der zum ersten Mal in der Öffentlichkeit präsentiert wurde. Die erfolgreiche Teilnahme an diesem Tanzfest motiviert alle Teilnehmer auch im kommenden Jahr dabei zu sein.
  • Kursabschluss im Kreativzentrum – Die Sommergartenparty zum Kursabschluss stand ganz im Zeichen des Kulturaustausches unserer Einrichtung mit dem Ensemble in Travnik im Oktober 2007 mit der Ausstellungseröffnung, die Bilder, Fotografien und Erfahrungsberichte der Delegation der Vorbereitungsreise im Mai 2007 zeigt. Nach der feierlichen Eröffnung der Kindertanzgruppe „Krealino“ folgten vielfältige kulturelle Programmpunkte, die den Eltern einen guten Einblick in die Arbeit der jeweiligen Kursangebote ermöglichte und sie staunten über die Leistungen und Ergebnisse ihrer Kinder. Mit Cevapcici, Schafskäse und Fladenbrot vom Grill wurde im bosnischen Flair für das leibliche Wohl gesorgt.
  • Angebote im Rahmen des Sommerferienpasses – In Kooperation mit dem Jugendamt der Stadt Leipzig bot das Kreativzentrum- Grünau vormittags und nachmittags kreative Angebote in der Werkstatt im Rahmen des Sommerferienpasses der Stadt Leipzig an. Ob Holz, Keramik, Speckstein oder Korbflechten, handwerklichen Techniken liegen im Trend und werden auch von Erwachsenen immer häufiger genutzt. In diesem Jahr konzentrierte sich die Anzahl der Besucher auf die Werkstatt am Nachmittag. Darunter 74 Gäste aus Asien, welche am Inter DaF die deutsche Sprache erlernen und am Nachmittag gern kreativ sein möchten. Die „Hölzernen Gesellen“ aus der Holzwerkstatt am Vormittag fanden sehr viel Resonanz auf Grund der außergewöhnlichen Idee. Eine Garantie für ein kreatives Erfolgserlebnis in den Sommerferien.
  • 14. Geburtstag im Grünauer Kultursommer 2007 – Anlässlich des 14. Geburtstages der Eröffnung des Kreativzentrum – Grünau fand am 25. August im Rahmen des Grünauer Kultursommers und des Schönauer Parkfestes das 6. Garskestraßenfest mit Unterstützung des Kulturamtes Leipzig statt. Livemusik, Bücherantiquariat und Gestaltungsideen mit Wolfgang Schieweck sowie leckere Torten und Getränke im Cafè sorgten für eine sommerliche und erholsame Stimmung und Atmosphäre im Garten der Einrichtung. Für unsere kleinen Gäste stand der Knüppelkuchen am Feuerkorb hoch im Kurs. Der Besuch bei uns im Garten eine willkommene Abwechslung zum Schönauer Parkfest 2007.